Januar 2013

Monatsarchive

  • Werden Sie zum Stern von Bethlehem in den Suchergebnissen

    Wie Sie mit Mikrodaten in Suchergebnissen auffallen können

    MikrodatenMikrodaten sind Informationsschnipsel, die mittels einfacher HTML-Attribute bestimmte Inhalte kennzeichnen und diesen einen Informationstyp zuweisen. Solche Informationstypen sind z.B. Beurteilungen, Events oder Personen. Diese können weiterhin auch geschachelt sein – im letztgenannten Fall einer Person hätte man die Möglichkeit, spezifischere Angaben wie Kontaktdaten, Spitznamen oder den Beruf zu deklarieren.

    Durch Verwendung von Mikrodaten fügt man den Inhalten auf seiner Website also zusätzliche Informationen hinzu, die dem Nutzer nicht angezeigt werden. Stattdessen kennzeichnen sie relevante Informationsschnipsel, die Suchmaschinen auslesen und für die Darstellung der Suchergebnisse verwenden können – um es für den Nutzer wiederum einfacher zu machen, die passende Ergebnisseite zu finden.

  • 12 deutsche SEO-Blogs, die Sie unbedingt verfolgen sollten

    Die SEO-Branche unterliegt einem kontinuierlichen und dynamischen Wandel, weshalb es stets darauf ankommt, auf dem Laufenden zu bleiben. Nicht zuletzt aufgrund der regelmäßigen Neuerungen aus dem Hause Google ist es erforderlich, mit solchen Veränderungen Schritt zu halten. Für diesen Zweck eignen sich Blogs, die sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert haben und regelmäßig über das Neueste aus der Branche berichten. Eine Auswahl von 12 deutschsprachigen SEO-Blogs, die aktuell auch für das Jahr 2013 interessant zu verfolgen sind, möchte ich Ihnen hier vorstellen.

  • Mit SEO und Usability das Inbound Marketing verbessern

    Gastartikel von Lambert Schuster, Unternehmensberater, Köln

    Unternehmensberater Lambert SchusterInbound Marketing bietet ein großes Potenzial für Ihr Unternehmen

    Wie schaffen Sie es, Kunden für sich und Ihr Angebot zu begeistern? Nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen durch das Internet bieten ausreichend, um Interessenten in Kunden zu verwandeln? Wie steht es um Ihre Suchmaschinenoptimierung, das Suchmaschinenmarketing, die berühmten „Sozialen Medien“, das Netzwerken? Haben Sie einen Blog? Kann man sich auf Ihrer Website gut zurechtfinden, spannende Inhalte lesen und ohne Umstände mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

    Wenn das alles auf Sie nicht zutrifft, dann wird es höchste Zeit, diese Inbound Marketing Tools zu nutzen. Ich kann es Ihnen nur empfehlen und aus eigener Erfahrung berichten: Durch den konsequenten Einsatz der Möglichkeiten habe ich mein Inbound Marketing enorm verbessert und bekomme inzwischen wöchentlich eine Anfrage zu meiner Unternehmensberatung. Klingt gar nicht so viel, ist es aber – überdurchschnittlich viel sogar.