Neuigkeiten bei Google My Business

Neuigkeiten bei Google My Business

>> Wir müssen Dich darauf hinweisen, dass wir NICHT der Google-Support sind 😉

Kostenlose Werbung – Beiträge werden direkt in der Google-Suche angezeigt

Hintergrund: Dass man als Unternehmen – so wie auch als Privatperson – in Googles hauseigenem Netzwerk (Google+) Beiträge bzw. Posts veröffentlichen kann, um auf diesem Weg mit der eigenen Zielgruppe zu kommunizieren, ist nichts Neues. Die Tatsache, dass eben dieses Netzwerk nicht den von Google erhofften Erfolg erbracht hat, nämlich eine ernstzunehmende Konkurrenz von Facebook zu werden, hat den Konzern offensichtlich dazu veranlasst, den eigenen Netzwerk-Dienst mehr und mehr in den Hintergrund zu rücken. Die öffentliche Erreichbarkeit eines Google+ Unternehmensprofils, beispielsweise via Google Maps, ist längst nicht mehr so einfach, wie sie es noch vor ca. einem Jahr war.

Mit der Plattform „Google My Business“ hat Deutschlands meistgenutzte Suchmaschine seinen Nutzern schließlich eine neue Plattform präsentiert. Darin wird eine Verknüpfung verschiedener Dienste ermöglicht, sodass man beispielsweise direkt auf YouTube, Google Analytics und auch das Netzwerk Google+ zugreifen kann. Schließlich braucht man als Unternehmen dort ein Profil, um im lokalen Bereich der Google-Suche (Google Maps) zu erscheinen. Mit einer Neuerung, möchte Google seinen Dienst scheinbar attraktiver für Unternehmen machen. Dies geht sogar so weit, dass Google Ihnen und Ihrem Unternehmen kostenlose Werbung ermöglicht. Dies ist besonders erstaunlich, da der hauseigene „Anzeigendienst“ – Google AdWords – darunter leiden könnte. Wie Sie die neuen Möglichkeiten für sich und das eigene Unternehmen nutzen können, erläutern wir Ihnen hier in der Schritt für Schritt-Anleitung:

Beiträge in Google My Business posten und damit in der Google-Suche / in Google Maps erscheinen

Anleitung:

  1. Melden Sie sich in Google My Business via https://www.google.de/intl/de/business/ an und klicken Sie auf den Button „Anmelden“ oben rechts. Nun folgt die Eingabe der Zugangsdaten.
  2. Wenn Sie nur ein Unternehmensprofil in Ihrem Google-Konto verwalten, ist der Weg zur My Business-Startseite recht einfach. Sie gehen auf der Startseite von Google oben rechts auf „Anmelden“ , geben die unter Punkt 1. genannte URL ein, klicken erneut auf „Anmelden“. Jetzt gelangen Sie direkt zur Startseite von Google My Business.Haben Sie innerhalb Ihres Google-Kontos mehrere Standort-Profile, gibt es nach der Anmeldung in My Business einen Zwischenschritt: Sie müssen einen der Standorte anklicken, um schließlich auch auf das Dashboard bzw. die Startseite von My Business zu gelangen. Hier sehen Sie eine Ansicht einer solchen Startseite.

    Info:
    Google bewirbt die neue Möglichkeit, Beiträge in My Business zu posten, relativ prominent, direkt auf der Startseite in Ihrer Übersicht. Alternativ können Sie links im Navigationsmenü „Beiträge“ auswählen.

    Google-my-business-Werbung-Anleitung

    Google-my-business-Werbung Anleitung

  3. Wählen Sie eine der beiden Varianten – Sie gelangen zur identischen, nachfolgenden Ansicht, um einen Beitrag zu posten. Klicken Sie nun einfach in den Bereich „Beitrag verfassen“.Google-my-business-Werbung Anleitung
  4. Sie sehen jetzt die Standard-Ansicht eines Beitrags-Postings. Hier gibt es verschiedene Zusatzoptionen, die wir in den nachfolgenden Schritten erläutern. Zunächst bleiben wir bei der „Basis-Variante“ eines Beitrags. Wenn Sie keine „Schaltfläche hinzufügen“ möchten, könnten Sie nach Hochladen eines Bildes und Verfassen des Beitrag-Textes oben rechts auf „Vorschau“ klicken – anschließend den fertigen Beitrag posten.Google-my-business-Werbung Anleitung
  5. Das Bild wurde hochgeladen und zugeschnitten, der Beitrags-Text eingegeben. Wenn Sie jetzt bei „Weitere Informationen“ oder „Reservieren“ einen Link zu einer Ihrer Unterseiten hinterlegen, wird dies unter dem Beitrag entsprechend zu sehen sein. In diesem Fall verlinken wir auf ein Formular, in welchem man sich eintragen kann, um ein kostenloses Probekapitel des Buches zu erhalten.Google-my-business-Werbung Anleitung
  6. Es gibt nun eine finale Vorschau-Ansicht des Posts, so wie dieser in der Google-Suche zu sehen ist. Durch einen Kick auf veröffentlichen wird dieser in der Google-Suchesichtbar. Sie sehen außerdem auf Ihrer My Business Startseite, dass dort nun Ihr erster Beitrag zu sehen ist.Google-my-business-Werbung Anleitung  Google-my-business-Werbung Anleitung
  7. In der Google-Suche (rechts im „Maps-Bereich“ bzw. direkt innerhalb von Maps unter den Unternehmensinformationen, wenn man den Eintrag dort bereits angeklickt hat) findet sich nun der Beitrag – öffentlich einsehbar für jeden potentiellen Gast oder Kunden.Google-my-business-Werbung Anleitung
    Info:  Mit einem Klick auf Ihr Beitrags-Bild, vergrößert sich dieses und ist somit komplett zu sehen. Mit einem Klick auf „Reservieren“ gelangen Sie direkt zur entsprechenden Unterseite. Tipp: Beim Einbinden des Fotos ruhig etwas experimentieren, da der Bildausschnitt hier in der Ansicht ganz anders ist, als zuvor in der Vorschau.
  8. Weitere Möglichkeiten bei der Beitragserstellung: Bei den Varianten, „Anmeldung“, „Kaufen“ , „Angebot ansehen“ haben Sie ebenfalls „nur“ die Möglichkeit einer Link-Einbindung. Sie können außerdem eine Veranstaltung hinzufügen.Google-my-business-Werbung Anleitung
  9. Ein Tipp zum Ende unserer Anleitung: Unsere bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass in der organischen Suche – rechts, im Maps-Bereich maximal 2 Beiträge nebeneinander dargestellt werden. Fügen Sie also neue Beiträge hinzu,verschwinden die „alten“. Sie können jedoch bestimmte Beiträge jederzeit löschen oder bearbeiten. Vermutlich wird ein Beitrag wieder nach oben gepusht, wenn Sie diesen bearbeiten.Google-my-business-Werbung Anleitung

UPDATE – Beiträge bei My Business werden (in der Regel) nach 7 Tagen entfernt

Unsere bisherigen Erkenntnisse zeigen, dass die geposteten My Business Beiträge in der Regel nach 7 Tagen von Google entfernt werden – kurz vorher schickt Google eine E-Mail als Erinnerung, mit dem Hinweis, dass dies bald geschieht. Wie so häufig bei neuen Produkten und neuen Features scheint Google auch hier noch einiges auszutesten, da manche Beiträge weitaus länger als 7 Tage online zu sehen sind. Hier sehen Sie dazu ein Beispiel:

Im übrigen scheinen noch nicht alle Unternehmen in den Genuss dieser neuen Möglichkeit zu kommen – Hotels beispielsweise wird das neue Feature – Stand heute – verwehrt. Eine Nachfrage bei Google hat ergeben, dass sich das Projekt in der Testphase befinde und es in dieser Zeit immer wieder zu Änderungen kommen kann, die so nicht öffentlich kundgetan werden. Es bleibt also nichts anderes übrig als abwarten und ausprobieren :-).

Unsere Empfehlung: Am Tag, an dem der Beitrag nicht mehr zu sehen ist, also kurz nachdem eine E-Mail von Google eingegangen ist, sollte ein neuer Beitrag erstellt werden, der den selben – oder besser noch einen leicht abgewandelten – Inhalt / Text hat. So kann man anschließend gut die Statistiken der jeweiligen Zeiträume vergleichen und somit prüfen, was besser funktioniert hat bzw. welcher Text für mehr Klicks gesorgt hat.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und viel Erfolg für Ihre neuen Beiträge. Wir freuen uns über Anregungen und Ihre Erfahrungsberichte zu unserem Tipp. Schreiben Sie uns!

Google und das Google-Logo sind eingetragene Marken von Google Inc., Verwendung mit Genehmigung.

Gefällt dir dieser Blogartikel? Dann teile ihn gerne!

Über den Autor

Phillipp Jansegers

Phillipp ist seit Beginn Mitglied der Sensational Marketing Familie. Er begeistert sich fürs Schreiben ebenso, wie die Feinheiten von SEO. Google My Business ist eins seiner Spezialgebiete

9 Comments

    • Hallo Igor,
      wir haben das auch kürzlich festgestellt und werden es in unserem Blog-Artikel entsprechend erwähnen – Google schickt dann kurz vorher eine E-Mail, dass der Beitrag bald (nach insgesamt 7 Tagen) verschwindet. Unsere Empfehlung: Am Tag, an dem der Beitrag nicht mehr zu sehen ist, einen neuen Beitrag erstellen, der den selben – oder leicht abgewandelten – Inhalt / Text hat. So kann man anschließend gut die Statistiken der jeweiligen Zeiträume vergleichen und somit prüfen, was besser funktioniert hat bzw. welcher Text für mehr Klicks gesorgt hat. Viele Grüße, Phillipp

    • Hallo noch mal Igor,
      wir haben noch mal ein bisschen getestet und geschaut – unten in unserem Blog-Artikel findest du ein Update. In der Testphase von Produkten ändert sich bei Google leider häufiger etwas, ohne dass man darüber in Kenntniss gesetzt wird. Wir hoffen, dir damit zumindest etwas weitergeholfen zu haben. Viele Grüße, Phillipp

  1. Hallo Phillipp,

    der Artikel ist ja sehr gut geschrieben.
    Aber was mir fehlt, welchen Unterschied gibt es zwischen Google My Business Beitrag und einem Google+ Beitrag, es gibt ja als Firma die Möglichkeit beides zu machen.

    Danke für einen Tipp.

    LG
    Dirk

    • Hallo Dirk,

      danke für dein positives Feedback bzgl. meines Artikels 🙂 .

      Es ist so, dass Google seine eigene und ursprünglich als Soziales Netzwerk angedachte Plattform „Google+“ immer mehr geschwächt hat. Nachdem man gemerkt hat, dass der Plan, Facebook Konkurrenz zu machen, wenig Sinn hat, wurde die Erreichbarkeit und Prominenz von Google+ immer mehr eingeschränkt (beispielsweise gibt es keine Verlinkung mehr dorthin vom entsprechenden Maps-Eintrag des Unternehmens.

      Zwar kann man seine eigenen Follower dort immer noch mit Posts / Beiträgen erreichen und zusätzlich auch jene Personen, die innerhalb dieser Plattform nach mit „#“ versehenen Schlagwörtern suchen, jedoch bieten die Beiträge bei Google My Business selbst ganz andere Möglichkeiten: Jeder, der im entsprechenden Zeitraum das Unternehmen bei Maps sucht bzw. dort angezeigt bekommt, sieht beispielsweise eine Information, ein Angebot oder eine Veranstaltung. Diese vielfältigen Möglichkeiten machen die Nutzung für Unternehmen attraktiv. Ein Beitrag bei Googly My Business ist eine kostenlose Möglichkeit, Personen und deren Aufmerksamkeit zu erreichen. Dies ist vor allem der prominenten, auffälligen Platzierung im Maps-Bereich der Google-Suche zu verdanken. Bei Google+ bleibt jeder Beitrag „nur“ Netzwerk-intern, während der Beitrag in My Business jedem gut sichtbar angezeigt wird. Eine gute Möglichkeit für Unternehmen also, neue Nutzer zu erreichen, die z.B. noch kein Follower sind, sich gerade eine Wegbeschreibung abrufen möchten und dann ein aktuelles Angebot sehen oder einen Hinweis zu einer aktuellen Veranstaltung. Ich hoffe, dir damit weitergeholfen zu haben. LG – Phillipp

  2. Weiß jemand ob es eine Art Plugin für Word Press gibt. Sprich das man eine Verknüpfung von wp zu Google B. Beiträge erreichen kann. Grüße timo

    • Hallo Timo,

      ein solches Plugin ist mir noch nicht begegnet, meine Suche danach war leider auch nicht erfolgreich. Da die Beiträge in My Business (abgesehen von Veranstaltungen) ja auch in der Regel immer nur 7 Tage zu sehen sind, müsste sich das Plugin automatisiert Beiträge ziehen und diese auf der Website veröffentlichen, solange sie bei My Business sichtbar sind…

      Von den My Business Beiträgen aus verweist man in der Regel immer auf eine Unterseite / Landingpage der Website, mit dem Ziel, Besucher dorthin zu lenken. Du hattest wahrscheinlich im Sinn, z.B. auf der Startseite aktuelle Beiträge – wie Angebote – darzustellen, ähnlich wie es für Facebook-Posts möglich ist. Da dieser Bereich „Beiträge“ bei My Business noch recht neu ist, kann ich mir vorstellen, dass es ein entsprechendes Plugin in Zukunft noch geben wird. Viele Grüße, Phillipp

  3. Guten Tag,
    sehr guter Artikel! gibt es die Möglichkeit die Beiträge Chronologisch anzeigen zu lassen ? Bei unserem Unternehmen habe ich das Gefühl das die Beitrage auf der G+ Seite nach Relevanz sortiert werden.

    MfG
    Isaac

    • Hallo Isaac,
      vielen Dank für dein Feedback. Entschuldige bitte die späte Rückmeldung. Es gibt einen Unterschied zwischen Beiträgen bei Google My Business und den von dir erwähnten Posts bei Google+. Bei der relativ neuen und hier im Blog-Beitrag thematisierten Möglichkeit, Beiträge via My Business zu posten, die dann auch in der Google Suche – unterhalb des Maps-Eintrags – angezeigt werden, ist die Darstellung meiner Erfahrung nach immer chronologisch. Bei Google+ kann es durchaus sein, dass die Beiträge hier nach Relevanz oder anderen Kriterien sortiert werden. Bis vor 2 Jahren ca. hat Google sein Netzwerk Google+ viel mehr in den Fokus gerückt, als es heute der Fall ist – dies sieht man beispielsweise daran, dass Google+ nicht mehr mit dem Maps-Eintrag verknüpft ist. Mit Google MyBusiness wurde dann eine Verwaltungsplattform geschaffen, worüber auf alle wichtigen Dienste zugegriffen werden und der Maps-Eintrag gepflegt werden kann.

      Ich hoffe diese Rückmeldung hilft dir weiter. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.