Online-Marketing-Blog

von SENSATIONAL MARKETING

  • Engpasskonzentriertes Content-Marketing: Das neuartige Content-Marketing-Konzept

    Engpasskonzentriertes-Content-Marketing

    Engpasskonzentriertes Content-Marketing klingt erst einmal kompliziert. Deshalb kürzen wir es gerne mit ECM ab. Was sich dahinter verbirgt? Ein neuartiges Hybridkonzept im Online-Marketing-Bereich, welches darauf abzielt zahlreiche Neukunden durch ein konzentriertes Angebot zu generieren. Dieses Konzept stelle ich Ihnen gerne im Folgenden vor.

    Am Ende des Artikels finden Sie auch einen Link zum kostenlosen ECM eBook.

    Die Bestandteile von ECM

    Das Konzept basiert auf einer engpasskonzentrierten Verhaltens- und Führungsstrategie nach Wolfgang Mewes und bezieht Suchmaschinenmarketing, insbesondere das Content-Marketing, sowie Social Media in die Planung und Umsetzung mit ein. Dabei wird eine klar definierte Zielgruppe adressiert und dieser ein Lösungsansatz für deren größtes und wichtigstes Problem präsentiert. Klassisches Content-Marketing dient dabei der (kostenlosen) Online-Bereitstellung von informativen Inhalten, z.B. in Form eines eBooks, zum Zwecke der Überzeugung und Neugewinnung von Kunden.

  • Google Shopping: Das ändert sich

    Seit wenigen Monaten hat Google die neuen Google Shopping Kampagnen für AdWords als Nachfolger der PLA-Kampagnen (Product listing ads) verfügbar gemacht. Zurzeit sind diese noch parallel in Betrieb; in wenigen Monaten werden die neuen Kampagnen jedoch zum Standard, sodass eine Umstellung bis dahin noch optional ist. Google Shopping ist für Betreiber von Online-Shops eine bequeme […]

  • Offpage-Ziele (Artikelserie: Teil 3)

    Nachdem wir uns zu Beginn unserer ArtikelserieWebsite-Ziele definieren und erreichen“ mit grundlegenden Aspekten der Zielsetzung beschäftigt haben und im zweiten Teil das Thema Onpage-Ziele vertieft haben, geht es diese Woche mit den Offpage-Zielen weiter.

    Offpage-Ziele Optimierung

    Während man bei der Onpage-Zielsetzung die Punkte Usability, Webtraffic und der Erstellung von Content betrachtet, bieten sich im Bereich der Offpage-SEO-Ziele beinahe genauso viele Möglichkeiten, auf die ich im Folgenden eingehen werde.

  • Onpage-Ziele (Artikelserie: Teil 2)

    Onpage-ZieleIm ersten Teil unserer Artikelserie zum Thema Website-Ziele haben wir Ihnen bereits eine Einleitung in die Grundlagen der Zielsetzung gegeben und dargestellt, wobei es bei der Definierung von Zielen ankommt. Dabei waren besonders wichtig

    • sich nicht zu allgemeine Ziele zu setzen (sondern spezifische)
    • einen Zeitraum festlegen, innerhalb dessen ein Ziel erreicht werden soll
    • die Messbarkeit und Nachvollziehbarkeit des Fortschritts zu gewährleisten
    • ein realistisches Ziel zudefinieren.
  • Vorstellung: Phillipp Jansegers

    Das Team von SENSational Marketing hat zum 01.01.2014 Zuwachs bekommen. Mit Phillipp Jansegers haben wir einen wunderbaren Online-Redakteur und Online-Marketing-Experten in einem gewonnen. Zu seinen Aufgaben gehören schwerpunktmäßig die Betreuung und Optimierung unserer Kunden-Websites und die Erstellung bzw. Optimierung von Fachtexten, basierend auf entsprechenden SEO-Analysen und Keywordrecherchen.

  • Contao SEO: 7 Experten-Tipps

    contao SEOContao, ehemals bekannt unter dem Namen TYPOlight, ist ein kostenloses Content Management System (CMS) zum Verwalten und Pflegen einer Webpräsenz.

    Das System besitzt mehrere von Haus aus integrierte Module und ist des Weiteren sehr flexibel anpassbar – was ideale Voraussetzungen bietet, um Suchmaschinenoptimierung für Contao zu betreiben. Heute präsentiere ich Ihnen 7 Experten-Tipps, mit denen Sie Ihre Contao-Website für Suchmaschinen optimieren.

    Ergänzend zu dieser Einführung finden Sie am Ende des Artikels einen Link zu unserer Downloadseite und unserem Contao SEO-eBook, das sich noch intensiver mit der Materie befasst.

     

    Metadaten

    Eine sehr hohe Priorität haben die Meta-Angaben Title sowie Description (s. nächster Absatz). Diese sollten weder auf der Startseite noch auf den Unterseiten fehlen, da sie den Inhalt einer Seite zusammenfassen und wichtige Keywords enthalten sollten.

  • Blog Contentmarketinginstitute

    Top 5 Blogs zum Thema Content-Marketing

    Ein umfangreiches Angebot an Content-Marketing – ein Begriff, der in der heutigen SEO-Szene in aller Munde ist. Dabei geht es um das Verfassen von relevanten und interessanten Inhalten im Web, mit denen Besuchern und Kunden Mehrwert in Form von Text, Videos, Bildern oder eBooks geboten wird.

    Das Prinzip des Content-Marketing ist zwar nicht neu, wird aber in den letzten Jahren vermehrt vertieft und in Online Blogs behandelt. Eine nützliche Zusammenstellung von 5 Blogs zum Thema Content-Marketing finden Sie in diesem Artikel.

  • SEO-Day-2013

    SEO Day 2013 Recap – Mit meinen Top 5-Learnings

    Eine kurze Zusammenfassung und meine Erkenntnisse der SEO-Fachkonferenz

    Der SEO Day im Jahr 2013 feierte seinen 3. Geburtstag und konnte in diesem Jahr sogar 600 Besucher begrüßen. Die Fachkonferenz zum Thema Suchmaschinenoptimierung informiert professionelle SEOs, Unternehmer, Marketingleiter etc. zu den aktuellen Entwicklungen im SEO-Bereich.

    Für mich war es auch schon der 3. Besuch des SEO Days und war insgesamt mit der Konferenz zufrieden. Die Orga von Fabian Rossbacher konnte ebenfalls erneut überzeugen, auch wenn ich die verheißungsvolle Party leider verpasst habe.

  • HTML-Sitemap

    Sitemaps: Hilfreich für SEO?

    Wozu dienen Sitemaps? Eine Sitemap ist eine Übersicht über die Seitenstruktur einer Website und enthält somit Links zu sämtlichen Unterseiten, die zu einer Webpräsenz gehören. Der Zweck einer Sitemap ist, dass Suchmaschinen auf einfache Weise sämtliche Inhalte scannen („crawlen“) können – indem von der Sitemap aus jede verlinkte Seite aufgerufen und erfasst wird. Dabei ähnelt […]

  • Bezahlte und organische Suche-Bericht

    Anleitung zum neuen Google-Feature: Bezahlte und kostenlose Klicks auf einen Blick

    Kürzlich hat Google die Bereitstellung eines gemeinsamen AdWords-SEO-Reports bekanntgegeben, mit welchem sich Nutzer von Google AdWords eine Zusammenfassung des Website-Traffics von sowohl AdWords- als auch Besuchern der organischen (normalen) Suche erstellen lassen können. Was zuvor nur mit getrennten Berichten möglich war, kann nun übersichtlich und geordnet in einem einzigen Bericht eingesehen werden, was Vergleiche und die Optimierung von Kampagnen erleichtert.

    Welche Daten enthält der neue Bericht?

    Der große Pluspunkt des neuen Berichtes ist die gemeinsame Aufführung von Daten der bezahlten und der organischen Suche – also die Klicks und Impressionen (Einblendungen von Suchmaschineneinträgen bzw. AdWords-Anzeigen) sowie weitere Kenndaten innerhalb eines gewählten Zeitraums.

    Dementsprechend richtet sich das neue Feature nur an Websitebetreiber, welche Google AdWords-Anzeigen schalten und von deren Synergieeffekten profitieren.

  • Joomla SEO: 7 hilfreiche Tipps

    Joomla-SEOViele Websitenbetreiber nutzen mit Joomla eines der am weitesten verbreiteten Content Management Systeme (CMS). Aus diesem Grund gehe ich im aktuellen Blogartikel auf das Thema Joomla SEO ein und erläutere Ihnen anhand von 7 Punkten, wie Sie Ihre Joomla-Website besser bei den Suchmaschinen positionieren und damit eine größere Anzahl an Besuchern erreichen.

    Ergänzend zu dieser Einführung finden Sie am Ende des Artikels einen Link zu unserer Downloadseite und unserem Joomla SEO-eBook, das sich noch intensiver mit der Materie befasst.

    Meta Titles

    Zu den wichtigsten Joomla SEO Faktoren gehören passende und individuelle Meta-Titles für die einzelnen Unterseiten einer Joomla-Webpräsenz. Der Meta Title erscheint im Eintrag der Webseite auf der Suchergebnisseite und sollte präzise die Thematik und den Inhalt der Seite aufzeigen. Da die wichtigsten Keywords ebenfalls im Titel aufgeführt werden sollten, müssen unbedingt überall verschiedene Titel gewählt werden.

    Als Zusatz wird idealerweise noch der Name der Domain angehängt (getrennt durch einen Bindestrich oder das „|“-Zeichen – siehe Beispiel im nächsten Absatz). Keinesfalls darf dieser am Anfang eines jeden Meta Titles stehen – denn je weiter vorne die Keywords im Title stehen, desto wichtiger werden diese von Google eingestuft.

  • Verstecke Texte auf Wikipedia

    Versteckte Texte: Ja oder nein? Google antwortet

    Kürzlich hat sich Matt Cutts, Leiter des Webspam-Teams von Google, in einem Video über versteckte Texte auf Websites geäußert, die erst nach Klick auf bestimmte grafische Elemente sichtbar werden. Da sich Webmaster und Suchmaschinenoptimierer bzgl. dieses Sachverhalts lange Zeit über nicht im Klaren waren, kommt die Antwort auf diese Frage eines interessierten Nutzers sehr gelegen.

    Wie behandelt Google versteckten Text auf einer Website, und kann dieser möglicherweise als Spam angesehen werden?

    Wann spricht man von versteckten Texten?

    Manche Textabschnitte sind nicht sofort sichtbar, wenn eine Website aufgerufen wird. Erst ein Klick auf Buttons mit Beschriftungen wie „Mehr“ oder „Details“ lässt diese Textpassagen zum Vorschein kommen, ohne dass die komplette Seite neu geladen werden muss. Alternativ können auch mehrere Tabs zur Gliederung eingesetzt werden. Besonders häufig findet man solche Formen der Textgestaltung in Online-Shops oder auch bei der mobilen Wikipedia-Version.