google-featured-snippet-seo

Wie kann ich bei Google auf Position 0 landen – mit Featured Snippets?

Was die Pole-Position im Rennsport ist, können im Online-Marketing die sogenannten Featured Snippets sein. Denn aufgrund ihrer Platzierung ist diese Position in den organischen Suchergebnissen auch als Position 0 bekannt. Doch Featured Snippets bringen einige Risiken mit sich – welche das sind und warum sie sich dennoch lohnen, zeige ich dir im folgenden Video.

Was genau sind Featured Snippets?

Bei Featured Snippets handelt es sich um Suchergebnisse, die eine direkte Antwort auf Suchanfragen der Nutzer geben sollen. Sie liefern also relevante Inhalte von den Seiten mit den höchsten Rankings. Dabei erscheinen sie in der Regel ganz oben in den Suchergebnissen von Google und ermöglichen Nutzern ein schnelles und befriedigendes Suchergebnis. Sie enthalten einen inhaltlichen Auszug einer Website, der als Text, Liste, Tabelle oder sogar als Video angezeigt wird.

Welche Risiken bergen Featured Snippets?

Die Meinungen bei Featured Snippets sind unterschiedlich. Manche sagen, dass sie Auswirkungen auf die Click Through Rate (CTR) haben könnten, da schließlich keiner mehr auf die Website klickt, wenn doch die Antwort schon parat steht. Greift Google damit Traffic ab und klicken weniger Besucher auf die wirklichen Suchergebnisse? Es ist zwar ein berechtigter Einwand, da die Auswirkungen tatsächlich unterschiedlich sein können, aber für deine SEO-Strategie lohnen sich Featured Snippets durchaus. Das gilt insbesondere für Seiten mit einem hohen Anteil erklärungsbedürftiger Inhalte, wo die Intention des Nutzers selten mit nur einem Satz befriedigt ist.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Da du mit deinem Suchergebnis ganz oben erscheinst, stichst du nicht nur hervor, sondern sammelst zeitgleich viele Impressions. Sie verbessern die Nutzung auf deinem mobilen Endgerät und dienen als Aushängeschild für dein Angebot. Das bedeutet für dich: Mit der passenden Optimierung kannst du ordentlich Traffic generieren. Und je mehr deine Marke in den SERPs für relevante Themen sichtbar ist, umso mehr wird man dich als Marktführer assoziieren.

Wie optimierst du deine Website auf Featured Snippets?

Wie erfolgt nun die Optimierung auf Featured Snippets? Um eins vorweg zu nehmen: Du kannst sie nur indirekt beeinflussen. Denn Google entscheidet eigenhändig, bei welchen Suchanfragen ein Featured Snippet angezeigt und welche Domain dafür verwendet wird. Das siehst du beispielsweise über SISTRIX, bei welchen Keywords ein Featured Snippet für die Domain gefunden wurde. Zu Beginn kannst du aber auch ganz einfach für deinen Suchbegriff in den Suchergebnissen nachschauen, welcher Featured-Snippet-Typ aktuell angezeigt wird. Es ist ratsam, den gleichen Typ zu verwenden.

Die Optimierung erfolgt dann wie eine klassische Optimierung auf Keywords – verwende die Keyword-Phrase als Frage in einer H-Überschrift sowie im weiteren Textverlauf und implementiere einen Satz oder zwei Sätze mit simplem Satzbau nach der H-Frage. Das Gleiche gilt für ein Tabellen-Snippet: Erstelle geeigneten Inhalt einfach als Tabelle und nutze ebenfalls den Inhalt der Keyword-Phrase als H-Überschrift. Für ein Listen-Snippet nutzt du ebenfalls die Frage als H-Überschrift sowie viele Bullet Points.

Fazit

Grundsätzlich gilt: Eine gute On- und Offpage-Optimierung ist für das Ausspielen von Featured-Snippets hilfreich. Mit Featured Snippets erhältst du die Möglichkeit, im Bereich SEO mehr organische Sichtbarkeit und damit organischen Traffic zu genieren.

 
Leseprobe
Das SEO-Cockpit
Das SEO-Cockpit ist im Springer-Verlag erschienen. Hier kannst du einen ersten Blick ins Buch werfen.
Pfeil Probe lesen

Du möchtest das SEO-Cockpit bestellen? Das kannst du u.a. beim Springer-Verlag, Amazon oder dem Buchhändler deines Vertrauens gerne machen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen und beim Erstellen deiner SEO-Strategie!

Du möchtest dich neben der 404-Fehlerseite weiter im SEO-Bereich vertiefen und Detailwissen erlangen? Bastian Sens hat einige Artikel und vor allem auch detaillierte Videos erstellt. Diese findest du auf den folgenden Seiten: