Meta-Tag Optimierung

Meta-Tags – so erstellst und optimierst du deine Meta-Tags

Mit Meta-Tags mehr Klicks erreichen? Und in deinem Kopf entstehen jetzt lauter Fragezeichen? Dabei ist es ganz simpel: Meta-Tags sind Bereiche im HTML-Code, die Informationen über deine Website enthalten. Die Informationen sind auf der Website selbst nicht zu sehen, aber Suchmaschinen greifen auf bestimmte Meta-Tags zu, damit sie z.B. einen Seitentitel und eine Beschreibung in den Suchergebnissen anzeigen können. Meta-Tags sind jedoch nicht nur für die Suchmaschinen, sondern insbesondere für deine Besucher von Bedeutung.

In meinem Video bringe ich Licht ins Dunkle und zeige dir, wie du Meta-Tags im Rahmen deiner SEO-Strategie richtig erstellst und optimierst.

 

 

 

Darum sind Meta-Tags für SEO wichtig

Zu den bekanntesten und wichtigsten Bestandteilen der Meta-Tags gehören der Title und die Description und sind das erste, was deine Nutzer in den Suchergebnissen sehen. Sie werden auch als Snippet bezeichnet, da sie einen Schnipsel der Website abbilden. Meta-Tags sind für die SEO deshalb so wichtig, da sie entscheidend darüber sind, ob ein Nutzer in den Suchergebnissen auf deine Website klickt oder nicht. Denn je attraktiver die Meta-Tags gestaltet sind, umso eher fühlt sich deine Zielgruppe natürlich angesprochen. Mache dir deshalb vorher Gedanken, mit welcher Intention deine potentiellen Besucher nach den Inhalten deiner Website suchen und welche die wichtigsten Keywords deiner Website sind.

Mit Meta-Title Aufmerksamkeit schaffen und bessere SEO-Positionen erreichen

Für das SEO-Ranking in den Suchmaschinen spielt der Meta-Title eine grundlegende Rolle. Der Title wird dabei im Head-Bereich des HTML-Dokuments festgelegt und wird als Überschrift der einzelnen Suchergebnisse angezeigt. Somit nutzt Google den Title, um das Thema einer Seite zu erkennen und um zu prüfen, wie relevant diese für eine Suchanfrage ist. Ist er zu kurz oder zu lang wird dies einen negativen Einfluss auf das Ranking haben. Deshalb sollte der SEO Title unbedingt prägnant, das wichtigste Keyword für die Seite enthalten und in jedem Dokument vorhanden sowie einzigartig sein. Genauso darf er nicht mehr als 65 Zeichen verfügen.

Meta-Description – hole deinen Nutzer bestmöglich ab!

Die Meta-Description wird ebenfalls im Head-Bereich des HTML-Dokuments festgelegt und erscheint in den SERP-Snippets unterhalb von Seitentitel und URL und wird in Grau angezeigt. Wird sie nicht ausgefüllt oder ist sie nach Auffassung von Google nicht passend, wird eine automatisierte Beschreibung von der Website herangezogen und im schlimmsten Fall ergibt der ausgewählte Satz keinen Sinn. Um deinen Nutzern einen Anreiz zu schaffen auf deine Website zu klicken, sollte die Description daher relevant und nicht zu lang sein und bestenfalls unter 160 Zeichen liegen. Zudem sollte auf jeder Seite das wichtigste Keyword vorkommen. Das Ziel ist schließlich, den Nutzer bestmöglich abzuholen. Um sich von anderen Suchergebnissen abzugrenzen, können auch bestimme Emojis platziert werden. Aber Achtung: Da nicht jedes Emoji von Google akzeptiert wird, empfiehlt es sich, deine Mitbewerber genauer anzuschauen. Und zu guter Letzt: Je nach Website-Inhalt, ist es sinnvoll einen Call-to-Action – also eine Handlungsempfehlung –  am Ende der Meta-Description einzubauen.

Um das Bestmögliche für deine Meta-Tag-Optimierung herauszuholen, bietet Sistrix ein nützliches Tool: Der SERP-Snippet-Generator zeigt dir an, wie dein SEO Snippet aussehen könnte. Sprich, ob Title und Description vollständig angezeigt werden.

Bleibe kontinuierlich dran!

Mit Meta-Tags erhalten Suchmaschinen Informationen darüber, was den Nutzer auf einer Seite erwartet. Doch alleine für die Suchmaschine optimieren wir nicht – heben sich Description und Title visuell von anderen Ergebnissen ab oder ziehen sich durch geschickte Formulierung die Aufmerksamkeit auf sich, ist das auch für deinen potentiellen Kunden relevant. Daher solltest du stets deine Meta-Tags im Auge behalten und kontinuierlich optimieren.

 
Leseprobe
Das SEO-Cockpit
Das SEO-Cockpit ist im Springer-Verlag erschienen. Hier kannst du einen ersten Blick ins Buch werfen.
Pfeil Probe lesen

Du möchtest das SEO-Cockpit bestellen? Das kannst du u.a. beim Springer-Verlag, Amazon oder dem Buchhändler deines Vertrauens gerne machen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen und beim Erstellen deiner SEO-Strategie!

Du möchtest dich neben den SEO Meta-Tags weiter im SEO-Bereich vertiefen und Detailwissen erlangen? Bastian Sens hat einige Artikel und vor allem auch detaillierte Videos erstellt. Diese findest du auf den folgenden Seiten: